Max Nagl Fancamp 19. bis 21. Juni in Teutschenthal

Laut, bunt und lässig wird es in Max Nagl´s Fankurve!

München, 28.Mai 2009: Am WM-Wochenende vom 19. – 21. Juni in Teutschenthal wird das starke Augenmerk auf der großen Motocross Hoffnung Max Nagl liegen! Maximal leicht abgelenkt vom bunten Treiben in Max Nagl´s Fankurve. Denn dort wird es laut und bunt werden mit jeder Menge Showeinlage! Aus zahlreichen Einsendungen wurden nun Ende Mai die 15 Gewinner des „Max Nagl Fan Camp“-Contest ausgesucht. Anreisen werden Superma(n)x, römische Legionäre und Streitwagen. Die Fans werden bunte orangefarbene Perücken oder Helme mit nachgebildeten KTM´s oben auf tragen. Eigens komponierte Schlachtrufe werden höchstens von lauten Tröten und Motorsägen-Geräusch übertönt. Alle mit einem Ziel ihren WM-Hoffnungsträger, Max Nagl, bei seinem WM-Lauf maximal zu unterstützen und ihm zum Sieg zu verhelfen. Und natürlich auch während des dreitägigen Max Nagl Fan Camp hautnah am Renngeschehen und ihren Idolen aus dem KTM-Team zu sein.

Nagel

Zahlreiche Fans quer durch die Republik haben von April bis Mai über ihre maximale Unterstützung für Max Nagls WM-Lauf nachgedacht und Fotos, Skizzen und Beschreibungen eingereicht. Die 15 Kreativsten wurden Ende Mai von Max Nagl persönlich, Pit Beirer und der Redaktion von MotoxMag ausgewählt. 15 Fans plus Begleitung werden nun zum WM Wochenende nach Teutschenthal fahren, um ihren Motocross-Star maximal mit ihrem selbst gestalteten Flaggen, Tröten, römischen Streitwägen und Superman-Outfit zu unterstützen. Aber nicht nur beim Rennen sondern auch bei einem gemeinsamen BBQ werden die Max Nagl-Fans ihren Champion erleben. Außerdem werden Sie bei einem „Meet & Greet“ mit dem KTM Motocross- Sportdirektor Pit Beirer und dem Teamchef Stefan Everts in der Red Bull Energy Station einen unvergesslichen Einblick hinter die Kulissen des KTM-Teams bekommen. Und nicht nur Max, sondern auch sein Bike werden sie haargenau kennen lernen. Beim „Technical Information Workshop“ erklärt der KTM- Technikchef jedes Detail an Max Factory-Bike.

Gekrönt wird Max Nagl´s Fan Camp durch eine ordentliche Portion Lagerfeuer-Romantik. Übernachtet, wie es sich für echte Fans gehört, wird im eigenen Zelt oder Camper in einer eigens eingerichteten „Fan-Area“ auf dem Campingplatz. Ein unvergessliches Wochenende mit maximalem Spaß vor, beim und nach dem Rennen wartet damit auf die Fans. Und auch Max Nagl ist sich schon sicher „mit dieser besonderen Fanunterstützung bin ich dem Siegerpodest auf jeden Fall ein Stück näher!“

Schreibe einen Kommentar