Mt. Morris: 2 Läufe, 2 Siege, 2 Fahrer

Kaum zu glauben das Rockstar / Makita / Suzuki ’s Chad Reed 8 Jahre gebraucht hat um seinen ersten Overall-Win(Sieg in beiden Läufen) zu feieren. Doch in Mt. Morris wurde dann der Traum vom Sieg wahr für ihn. Er war der Mann des Tages. Die anderen beiden Podiumsplätze gingen an das Honda Red Bull Racing Team mit Andrew Short(3-3) und Ivan Tedesco(2-2).

Monster Energy/Pro Circuit/Kawasaki’s Christophe Pourcel feierte den ersten Overall-Win seiner Karriere. Sein stärkster Gegner dieses Wochenende war GEICO Powersports Honda’s Trey Canard. Ein Fehler von Canard in Lauf 2 brachte Pourcel den Sieg.

Punktestände:

450 Klasse:

1. Chad Reed, Australia, Suzuki, 161
2. Mike Alessi, Victorville, Calif., Suzuki, 142
3. Andrew Short, Smithville, Tex., Honda, 137
4. Josh Grant, Riverside, Calif., Yamaha, 119
5. Ivan Tedesco, Tallahassee, Fla., Honda, 110

250 Klasse:

1. Christophe Pourcel, France, Kawasaki, 177
2. Ryan Dungey, Belle Plaine, Minn., Suzuki, 175
3. Trey Canard, Shawnee, Okla., Honda, 139
4. Tyla Rattray, South Africa, Kawasaki, 135
5. Tommy Searle, England, KTM, 117

Greetz Benny

www.Premiumsports.de

Schreibe einen Kommentar