Parchim 10.10.2009

Scheiß Wetter, viele Ausfälle aber geile Rennen, so hab ich das gestrige Rennen in Erinnierung.Bevor ich jedoch mit meinem kleinen Report anfange muss ich gestehen das ich mich mehr für Hobby Open Lizenzklasse interessiert habe, weil mich Senioren und die Lizenzfreien Rennen meist nicht so ansprechen weil einfach weniger Action rüber kommt. Ein großes Lob geht natürlich an Heiko Kneifel und sein Team, sie haben einen echt tollen Job gemacht und gezeigt das sie sich nicht hinter anderen Events verstecken müssen. Im Training sah alles nach einem Sieg für Luca Millich aus, der Suzukipilot war eine Sekunde schneller als der zweitplatzierte Carsten Thoms. Das erste Rennen in dieser Klasse war eines der spannenden Rennens dieses Tages, Millich und Thoms fighteten Runde um Runde, ein Fehler von Millich war es dann der das Rennen für Thoms entschied.

Chef auf Jagd

Die ganze Zeit über deutete der Himmel schon das er etwas loswerden wollte, nach einigen wenigen Regentropfen fing es dann ordentlich an zu schütten. Doch Parchim’s Boden lässt sich nicht so leicht aus der Ruhe bringen, es wurde zwar sehr schnell sehr feucht, der Boden jedoch wurde nicht matschig sondern nur minimal rutschig. Zu Lauf zwei waren dann kaum noch Zuschauer vor Ort, diese wurden wohl vom Regen in die Flucht getrieben. Das Schlüpfergummi fiel und die verbleibenden Fahrer starteten in den finalen Lauf. Den Start gewann Thoms, dicht hinter ihm jedoch Millich. Beide Fahrer setzten sich relativ fix vom Rest des Feldes ab. Beide kämpften geschätzte 10 Minuten bis sich beide wohl auf einen Laufsieg von Thoms einigten, mir kam es so vor als würde Lucas mehr auf Sicherheit fahren als auf Angriff. Im ersten Lauf, sowie im zweiten Lauf auch fuhr der junge Tony Hoffman zielsicher auf Platz drei, zum Ende des zweiten Laufes jedoch wurde er aus dem Rennen genommen, Grund war wohl eine lockere Schraube am Zylinder. Ausfälle konnte man an diesem Tag zu genüge sehen, ebenfalls fielen aus, Sven Kneifel, Reno Almstädt, Sebastian Lugtenberg und noch einige mehr. Auch stark unterwegs war Nick Roggmann welcher zu beginn des zweiten Laufes stürzte und sich bis auf Platz drei vorkämpfte.

Sieger Open Lizenz: 1.Thoms(99), 2.Millich(199), 3.Roggmann(18)

Greetz Benny

www.PremiumSports.de

Schreibe einen Kommentar